Eine Entzündung des Kniegelenks kann mehrere Ursachen haben


Kniegelenksentzündungen die eher als Folge einer degenerativen Erkrankung (Verschleißerkrankung) oder unfallbedingt sind, wie zum Beispiel ein Meniskusriss oder eine Kreuzbandruptur, weisen oft Begleiterscheinungen in Form eines Ergusses auf. Durch die eingeschränkte, verletzungsbedingte Funktionalität kommt es ebenfalls zu Sehnenentzündungen der umliegenden Sehnen, die das Gelenk zusätzlich stabilisieren.

 

Infektionsbedingte Gelenkentzündungen durch Bakterien sind eher selten und können in Form einer Gelenkspunktion oder durch bestimmte Untersuchungen im Blut nachgewiesen werden. Sie treten vorwiegend in Kombination mit einem allgemeinen Krankheitsgefühl, Müdigkeit und Gliederschmerzen auf. Zur Behandlung sind hier spezielle Antibiotika nach Nachweis des Bakteriums erforderlich.

 

Da die Symptome einer Entzündung des Kniegelenks, wie oben geschildert, mehrere Ursachen haben können, sollten diese von einem erfahrenen Kniespezialisten abgeklärt werden. In manchen Fällen können vermeintliche Entzündungssymptome auch von einer Verletzung des Bandapparates herrühren.

 

 << zurück